Salvator Mundi – Der Retter der Welt
Dezember 30, 2017
Dad_Bot
Dezember 31, 2017

Punkte Sammeln…

Stopp, so darfst du dich nicht benehmen…

In China wird in der Pilotstadt Rongcheng das sogenannte „Sozialkreditsystem“ erprobt. Bis 2020 möchte Ministerpräsident Xi Jingping die privaten und sozialen Datenbanken der gesamten Volksrepublik China über dieses System füttern und dann auch steuern.

Hier habe ich den Link für den Bericht auf Deutschlandfunk Kultur.

Hier der Link zum ARD AUDITHEK Beitrag vom 26.05.2017

Für gutes Verhalten gibt es dann Pluspunkte und für negatives Verhalten Maluspunkte. Die gesamten Punkte fließen in eine art Scoring System ein welches dem Bürger monatlich wie ein Kontoauszug zugeschickt wird.

„Hier, sehen Sie mal, dort habe ich ein paar Abzüge. Fünf insgesamt. Einmal, weil ich bei Rot über die Ampel gegangen bin. Aber hier: meine Leistung bei der Arbeit, dafür habe ich gleich 20 Pluspunkte gesammelt! Hätte ich ein B bekommen, würde es nichts werden mit der Beförderung. Beamte im öffentlichen Dienst, wie ich, brauchen mindestens ein A.“

Auf den ersten Blick hört sich das System gut an, und tatsächlich scheint das Zusammenspiel der Bürger in Pilotstädten wie Rongcheng gut zu funkionieren. Doch ist diese totale Überwachung mit vom Staat festgesetzten moralischen Regeln der Weg zu einer Besseren Welt? Das Ziel ist ganz klar die totale Kontrolle der Bürger im Zeitalter der sozialen Medien. Mich erinnert das eher an eine „STASI 4.0“ was ein absolut beängstigendes Szenario ist.

Wenn es um gutes und schlechtes Verhalten, um eine art „Bilanz“ unseres Lebens geht, so geht unser Vater im Himmel ganz anders vor. Eine art Konto mit einem, veränderlichen Saldo, einem Bonus und Malus System gibt es zur Überraschung vieler nicht. Die meisten Weltreligionen indes funktionieren genau so.

Wir Menschen hätten es vielleicht auch gerne so, denn dann könnten wir selbst etwas tun, uns den Himmel „verdienen“.

Gott ist anders!

Er stellt zunächst in Römer 3 Vers 22 + 23  fest:

Denn es ist kein Unterschied; denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie von Gott haben sollten,

Doch anders als in Rongcheng reagiert Gott nicht mit totaler Kontrolle und einem Punktekonto, sondern mit Liebe und einem unglaublichen Angebot:

Römer 3 geht nämlich noch weiter…

so das sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist.

Gott zahlt Deine Schulden, aus Liebe und weil er mit Dir gemeinschaft haben möchte. Kein Punkte Konto mehr… nie wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.