Apfel-Früchtebrot
Dezember 31, 2017
Lebenserwartung
Januar 6, 2018

Movietime

Ein verregneter Herbstabend, perfekt für einen schönen Film auf dem Sofa.

Suzi und ich machen das sehr gerne. Natürlich schauen wir auch mal einen „Popcorn“ Movie an, aber besonders gut finden wir Filme, die auf wahren Begebenheiten basieren.

Ich jedenfalls bekomme immer eine extra Gänsehaut, wenn im Abspann die echten Personen gezeigt werden. Wie sehen sie tatsächlich aus, was ist aus Ihnen geworden? Wenn klar wird, das es sich nicht um Fiktion sondern um reell geschehende Vorgänge und Personen handelt macht es etwas mit einem. Filme wie „Das Leben der Anderen„, „Spotlight„, „Hidden Figures„, „Spiel auf Bewährung„, „Freedom Writers“ usw. wirken dann auch nach und beschäftigen einen noch eine weile.

Hier ein ausführliches Beispiel vom Film „Spiel auf Bewährung“:

[]

Als gläubiger Mensch und erfahrener Bibelleser kenne ich das Gefühl, wenn auf einmal die Wahrheit im Wort Gottes präsent wird und es einen umhaut. Ich weiss es gibt viele Menschen welche die Bibel für ein „Märchenbuch“ halten, vielleicht auch Du?

Ich kann Dir hier nicht das Gegenteil beweisen und deshalb fordere ich Dich heraus dieses Wort Gottes selbst zu lesen. Selbst zu entdecken, dass aus den dort geschriebenen Geschichten…Geschichte wird. Dir wird dabei auffallen, wie einem die Menschen hautnah kommen, wie Du einen Blick in ihre Seelen werfen kannst. Wie z. B. hier in das Herz des Hirtenjungen der zum König wurde (König David in Psalm 6)

Ich bin müde vom Seufzen; ich schwemme mein Bett die ganze Nacht, benetze mein Lager mit meinen Tränen.

Allein deshalb lohnt es sich den „BESTSELLER“ unter den Büchern zu Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.