Zitronenlimonade mit Minze und Ingwer
Juli 27, 2018
Vollwertiger Urlaub und lecker Zucchinisalat
August 31, 2018

Eine Inspektion bitte…Herr König…

Vor unserem großen Sommerurlaub haben wir unser Auto zur Inspektion gebracht. Passend dazu hat mich Suzi an ein klasse Fundstück im Internet erinnert.

Wer sein Auto liebt und gut pflegen möchte, der sollte dieses immer wieder durchchecken lassen. Dieses Mal ist tatsächlich einiges an Mängeln festgestellt worden die dringend repariert werden sollten. So waren die Bremsbeläge und Bremssattel vorn, eine Schweißarbeit am Auspuff, ein Standlicht vorne, die Klimaanlagenflüssigkeit, die Batterie im Schlüssel und noch ein paar andere Kleinigkeiten fällig. Regelmäßig eine Inspektion zu machen, führt zu einem „gepflegten Scheckheft“ was dann sogar einen i. d. r. höheren Wiederverkaufswert für das Fahrzeug bedeutet.

Einige Gründe also, unser „heiliges Blechle“ im Meisterbetrieb des Vertrauens zur Inspektion zu bringen.

In Ludwigshafen-Mundenheim kann einem dabei etwas ganz besonderes passieren.

KFZ Meister Chepas Bansah ist nämlich nicht nur für Autos zuständig, sondern nach Feierabend ein echter König. Man hat es dann mit der Majestät vom Stamm der Hohoe in Ewe einem Gebiet in Ghana zu tun. Mit Skype und Email regiert er sein Land und ist natürlich auch sehr oft dort präsent. Die Förderung seines Landes liegt ihm dabei besonders am Herzen.

Kundendienst für unsere Seele können wir übrigens auch von einem König bekommen!

Der Psalmist schreibt in Psalm 139 vers 23 und 24 treffend wie wir im Gebet zu Gott, eine Inspektion für unser Herz und unsere Seele machen können.

Durchforsche mich, o Gott, und sieh mir ins Herz, prüfe meine Gedanken und Gefühle! Sieh, ob ich in Gefahr bin, dir untreu zu werden, und wenn ja: Hol mich zurück auf den Weg, den du uns für immer gewiesen hast!

Unser Leben hat diesen Blick, diese Reflektion immer wieder nötig. Ich kann es nur empfehlen, dies regelmäßig zu tun. Warum Gott mit einbeziehen? Nun, das kann ich ebenso empfehlen. Nehmen wir Gott beim Wort, so bedeutet es auch wir können Ihm nichts vormachen. In Jeremia 17, 8+9 steht:

Trügerisch ist das Herz, mehr als alles, und unheilbar ist es. Wer kennt sich mit ihm aus? Ich, der HERR, bin es, der das Herz erforscht und die Nieren prüft,

Wir können uns Gott also vorstellen wie einen wirklichen guten Freund. Der uns aus Liebe ehrliche Korrektur und Nähe geben kann.

Dafür lohnt es sich Ihn besser kennen zu lernen. Das möchten wir Dir auch auf Gebhardts-Soulfood ermöglichen.

Also, wie Du Dein Auto regelmäßig pflegst, damit man nicht an ungelegener Stelle damit liegen bleibt, so ist auch ein regelmäßiger Check Deines Innersten empfehlenswert. Eine Top Bewertung in für meinen königlichen Meisterbetrieb kann ich jedenfalls geben, denn dieser Meister ist gleichzeitig unser Konstrukteur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.